Privatgymnasium Dr. Überreiter

Wir freuen uns über Ihren Anruf: 089 4524456-0 oder über eine Email: verwaltung@ueberreiter.de


In Kooperation mit dem GAZIPASA MERKEZ ANADOLU LISESI in Antalya (Türkei) und zusammen mit Partnerschulen aus Rimini (Italien), Szekszárd (Ungarn) und Grajewo (Polen) haben wir von 2014 bis 2016 das ERASMUS+ Projekt "R.A.R.E." ("Read Aloud, Rise Europe") durchgeführt, das von der EU finanziell gefördert wurde.

Welches Projektziel hatten wir?

Wir brachten Schüler/-innen und Lehrer/-innen aus ganz unterschiedlichen Teilen Europas zusammen, vertieften Fremdsprachenkenntnisse und förderten europäische Bildung, indem wir uns zwei Jahre lang mit dem gemeinsamen Thema "Lesen" befassten und die Ergebnisse online und während der transnationalen Projekttreffen austauschten: In jedem Teilnehmerland fand eine Projektwoche statt. (Das erste internationale Treffen fand zur Projektvorbereitung mit den Lehrerkollegen aus Italien, Ungarn, Polen und der Türkei im Dezember 2014 am Privatgymnasium Dr.Überreiter statt.)

Was war das Projektthema?

Lesen! Wir entdeckten gemeinsam, wie spannend Literatur ist und wie viel wir aus Büchern lernen können. Damit es allen Spaß machte, gingen wir die Themen kreativ an. Wir beschäftigten uns mit 16 Klassikern der Weltliteratur und Romanen aus den Teilnehmerländern und machten dazu Referate, lasen zusammen während der Projekttage 2015 und konnten zum Abschluss Quizfragen gut beantworten.

Beim internationalen Projekttreffen in Rimini im Februar 2015 befassten wir uns mit der künstlerischen Ausgestaltung des Projektlogos sowie des Projektmaskottchens "Boukey" und wir illustrierten Bücher-Cover zu "Pinocchio". In Grajewo haben wir Shakespeares „Romeo and Juliet“ dramatisch umgesetzt und dort in der Stadthalle vor Publikum aufgeführt (jedes Teilnehmerland gestaltete einen Akt). Während der Projektwoche in Antalya im Mai 2016 nahmen wir an der finalen Quiz-Show teil und gewannen einen "Quiz-Oscar".

Details und Fotos zu den Projekttreffen erhalten Sie durch Klick auf die unteren Links!

(Hr. Wild, ERASMUS+Projektkoordinator)

InfoAbende2017.jpg