Privatgymnasium Dr. Überreiter

Wir freuen uns über Ihren Anruf: 089 4524456-0 oder über eine Email: verwaltung@ueberreiter.de

Töchter des Aufbruchs 3Töchter des Aufbruchs 2An unserer Schule fand eine Vorführung des Dokumentarfilms „Töchter des Aufbruchs“ statt, in dem Migrantinnen aus der Türkei, Griechenland, Tunesien, dem Libanon und dem Irak über ihre Herkunft und ihr Leben in Deutschland mit all seinen Höhen und Tiefen berichteten.

Die Schüler hatten die Gelegenheit, von der Regisseurin Frau Bez und einer Mitwirkenden, Frau Balhas, die beide im Auftrag der Friedrich Ebert Stiftung zu uns kommen, Informationen aus erster Hand über den Film und das Thema der Einwanderungsproblematik in Deutschland zu erfahren und anschließend darüber zu diskutieren.

„Wir riefen Arbeitskräfte und es kamen Menschen.“ Ausgehend von diesem Zitat von Max Frisch wurden in diesem Film besonders die menschlichen Aspekte der Einwanderung beleuchtet. Die anschließende Diskussion mit fruchtbaren Beiträgen seitens der Schüler zeigte eine durchwegs positive Resonanz auf diese Thematik. So bot „Töchter des Aufbruchs für viele von ihnen die Gelegenheit, einen Einblick in verschiedene Einwanderschicksale zu bekommen und sich mit der gegenwärtig hochaktuellen Migrationsproblematik  auseinanderzusetzen.