erasmus

Europäische Bildung und Austauschprojekte

Uns liegt europäische Bildung am Herzen. Deshalb verknüpfen wir seit 2006 Theorie und Praxis und stellen das Thema "Europa" mehr in den Vordergrund, damit unsere Schüler und Schülerinnen und Lehrer und Lehrerinnen einen intensiveren Bezug zu Europa bekommen und sich ganz persönlich damit auseinandersetzen -  auch unabhängig von der Berichterstattung in den Medien.

EUROPATAG

jährliche Veranstaltung

Jedes Jahr im November veranstalten wir an unserer Schule einen Europatag für alle Klassen. Je nach Jahrgangsstufe wird das Thema Europa spielerisch und/oder kritisch angegangen: Mit interaktiven Spielen und Quizfragen - oft im  Internet - zu den Themen Geographie, Geschichte, Politik und Gesellschaft, mit Diskussionen und Vorträgen oder ganz kreativ mit dem Gestalten von Wandplakaten und Bildern.

europatag
europatag

COMENIUS/ERASMUS+

Schüleraustausch & Projektarbeit

Wir nahmen und nehmen begeistert an europäischen Austauschprojekten teil -– mit dem Ziel, mit anderen Europäern in Kontakt zu kommen, sich mit einem gemeinsamen Projektthema auseinanderzusetzen und sich gegenseitig zu besuchen und voneinander zu lernen. Zusammen mit jeweils wechselnden Partnerschulen (wir hatten bislang Partner aus Dänemark, England, Frankreich, Holland, Italien, Norwegen, Polen, Spanien, Ungarn, der Tschechischen Republik und der Türkei) haben wir seit 2006 folgende Projekte umgesetzt:

  • COMENIUS-Projekt „Wasser – blaues Gold?“ (von 2006 bis 2009) mit dem Projektziel, sich der Bedeutung und Ver(sch)wendung von Wasser in Europa besser bewusst zu werden (mit Partnerschulen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Ungarn)

  • COMENIUS-Projekt “Traditions and Visions for Europe - Roots as impulses for a common future (von 2010 bis 2012) mit dem Ziel, zu ergründen, wie wichtig unser gemeinsames historisches und kulturelles Erbe für Europa ist und wie daraus Ideen für morgen entstehen können – kurz gesagt, wir versuchten, Traditionelles und Visionäres zu verbinden (mit Partnerschulen aus Deutschland, Italien, Frankreich und der Tschechischen Republik)

  • COMENIUS-Projekt „The soul of who we are (von 2012 bis 2014) mit dem Ziel, die diversen Kulturen der europäischen Partnerländer besser kennenzulernen und dabei eigene bzw. fremde Identitäten zu erforschen (mit Partnerschulen aus Dänemark, Norwegen, Spanien und der Türkei): http://thesoulofwhoweare.blogspot.no/
  • ERASMUS+Projekt “Read Aloud, Rise Europe (R.A.R.E.)” (von 2014 bis 2016) mit dem Ziel, neue Freude am Lesen zu wecken und die Lesekompetenz unserer Schüler zu stärken: Unsere Partnerschulen waren in der Türkei, in Polen, Ungarn und Italien.

  • ERASMUS+Projekt “Moving Waters – how water shapes us“ (von 2017 bis 2019) um zu erforschen, wie Wasser unsere Umgebung prägt und unser Leben beeinflusst. Dieses Projekt entstand mit Partnerschulen in England, Holland, der Tschechischen Republik und Italien.
appleby
appleby

Konkret finden immer viele gemeinsame Recherchen vor Ort in München und Exkursionen und zu den Partnerländern statt - so besuchten wir zum Beispiel schon die Côte d'Azur, die Kathedrale von Amiens, das Schwetzinger Schloss, den Plattensee in Ungarn, die spanischen Pyrenäen, Umbrien, Jütland, die norwegischen Fjorde, den Lake District und Prag, Barcelona, Venedig, Rotterdam und Istanbul - jeweils für eine Woche mit fünf wechselnden Schülern und zwei Lehrkräften. Die teilnehmenden Schüler sind in Gastfamilien untergebracht – damit können Fremdsprachenkenntnisse angewandt und Freundschaften geknüpft werden.

Die Schüler präsentieren ihre Ergebnisse auf Englisch per Power-Point und Beamer oder in Bildern, Theaterstücken und Kunstwettbewerben bei den internationalen Projekttreffen der Partnerschulen. Per E-Mail und auf sozialen Netzwerken bleiben wir in gegenseitigem Kontakt.

 Mehr zum aktuellen Projekt ist hier zu finden.

STUDIENFAHRTEN DER 10.KLASSEN

EU & UNO

Mit den zehnten Klassen fokussieren wir im Rahmen der Klassenfahrten auch das Thema EU und UNO und wir besuchten daher das Europaparlament in Straßburg (2006 bis 2011), das "Parlamentarium" in Brüssel, wo die Schüler/-innen an einem interaktiven Rollenspiel teilnahmen und seit 2016 geht es nach Wien, wo wir die UNO-City besuchen.

LEHRER / PAs

die unser Europa-Projekt begleiten

Image
Image

TAGS