Alles richtig gemacht: Lesung mit Gregor Sander

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, 10.00 Uhr liest Gregor Sander aus seinem neuen Buch „Alles richtig gemacht“.

ALLES RICHTIG GEMACHT

Umstände die das Leben prägen

Gregor Sander, geboren 1968 in Schwerin, lebt in Berlin. Bevor Sander zu studieren begann, absolvierte er in der damaligen DDR Ausbildungen zum Schlosser und zum Krankenpfleger. Nach der Wende studierte er drei Semester Medizin an der Universität Rostock und daran anschließend einige Semester Germanistik und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 1996 bis 1997 besuchte er die Berliner Journalisten-Schule. Seine literarische Laufbahn begann er im Jahr 2002 mit dem Erzählband Ich aber bin hier geboren. 2007 erschien der Roman Abwesend, der für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde. Mit der Titelerzählung seines im Frühjahr 2011 erschienenen Erzählbandes Winterfisch wurde er 2009 zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen und erhielt dort den „3sat-Preis“. Es folgte 2014 der Roman Was gewesen wäre, dessen Verfilmung dieses Jahr auf dem Filmfest München zu sehen war und die im November in die Kinos kommt. Ebenfalls 2014 erschien Tagebuch eines Jahres, in dem Sander sein persönliches Jahr 2013 beschreibt. Seinen soeben erschienenen Roman Alles richtig gemacht nennt DIE ZEIT herausragend und schreibt: „Temporeich, mit großer Leichtigkeit und einer Prise trockenem Humor erzählt Gregor Sander von unterschiedlichen Lebensentwürfen und der sich verändernden Gesellschaft in der Nachwendezeit“.

LOTHRINGER 13

Ort der Veranstaltung

Adresse: Kunstraum Lothringer 13, Lothringerstraße 13, 81667 München
Beginn der Veranstaltung: 10:00 Uhr
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Der Eintritt ist frei. Spenden zu Gunsten des Kulturforums sind sehr willkommen.

LEHRER / PAs

die das Kulturforum betreuen und begleiten

Image